Die Teilnehmer

Die Gesamtbeurteilung des Präventionsprojektes Bewegen am Bau 2014 bis 2018 ist durchschnittlich 1,3 (Schulnotensystem). Auf die Frage, ob sich seit der Teilnahme an Bewegen am Bau die Beschwerden am Bewegungssystem gebessert haben, antworten 93,7% der Teilnehmer mit Ja.

Die Resultate sind nachhaltig, da die Bewegungsschulung basierend auf Dynamisch Bewegen®, sich auf die Voraussetzungen für beschwerdefreies Bewegen richtet, unabhängig vom Alter und der Art der Arbeit, die die Teilnehmer verrichten.

Die sichtbaren Veränderungen bei den Teilnehmern sind das Resultat der Projektarbeit Bewegen am Bau.

Zunehmende Aufrichtung und Symmetrie durch mehr Beweglichkeit.
Links Februar 2015 (Beginn), rechts April 2018.
Die Arbeit im Kopf-, Nacken- und Halsbereich ermöglicht eine bessere Aufrichtung und damit eine Entlastung der Lendenwirbelsäule.
V.l.n.r.: Februar 2015, Februar 2016, Dezember 2017, Februar 2019
Die Symmetrie der Körperform nimmt durch die verbesserte Beweglichkeit zu. Die größere  Beweglichkeit der Nacken- und Halsstrukturen ermöglicht eine bessere Dynamik und Aufrichtung der Wirbelsäule.
Foto 1 und 3: September 2017 (Beginn), Foto 2 und 4: Februar 2019
Viel zu kurze Muskeln auf der Rückseite der Oberschenkel (Hamstrings) und zu wenig Beweglichkeit in den Hüftgelenken sind häufig ein Thema bei den Teilnehmern. Regelmäßiges Üben verbessert die Beweglichkeit und entlastet die Wirbelsäule.
Foto links September 2017 (Beginn), rechts Februar 2019.
  • Ich bin meinem Körper gegenüber viel aufmerksamer, ich spüre schneller, wenn etwas nicht rund läuft und kann mit Hilfe des im Projekt Gelernten mir selber helfen.
  • Das Projekt sollte auch vor allem jüngeren Mitarbeitern angeboten werden, damit sie von Anfang an viel bewusster mit ihrem Körper umgehen.
  • Ich habe keine Beschwerden mehr, und, wenn ich etwas spüre, dann weiss ich was ich tun kann.
  • Ich bin der Firma dankbar, dass sie diese Möglichkeit zur Verfügung stellt. Ich will auch meine Pension genießen können.
  • In der Einzelarbeit wird intensiv mit mir gearbeitet und der Zeitaufwand rentiert sich.
  • Sie wissen wie ich am Anfang beieinander war und jetzt geht alles gut.
  • Fühle mich 10 Jahre jünger.
  • Kann das Projekt empfehlen.
  • Brauche keinen Masseur mehr.
  • Ich will bis zu meiner Pensionierung teilnehmen.
  • Ich bin schmerzfrei.
  • Es ist vor Ort.